AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen & Kursbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen bei jeder Anmeldung zur Anwendung. Gültigkeit ab Januar 2017.
Bei allfälligen Fragen wenden Sie sich bitte an die Schulleitung.
Marco Fitzner, Mobile: 076 568 68 68 oder per Email: info@fitzblitz.ch

Vertragspartner

Motorrad Fahrschule Fitz-Blitz
Marco Fitzner
Welscher Garten 2
8213 Neunkirch

1 Allgemeine Bedingungen

Der Vertrag tritt bei Anmeldung (mündlich, telefonisch oder online) in Kraft und endet automatisch nach bestandener praktischer Führerprüfung. Die Motorrad Fahrschule Fitz-Blitz verpflichtet sich, den Fahrschülern unter den nachstehenden Bedingungen eine einwandfreie und ordnungsgemässe Ausbildung zu bieten, welche den Anforderungen des Schweizerischen Strassenverkehrsgesetzes für die Zulassung von Personen zum Strassenverkehr entspricht.

1.1 Ziel

Ziel ist die Erlangung des Führerausweises für die Kategorien A und A1, gemäss den Schweizerischen Prüfungsanforderungen für die theoretische und praktische Führerprüfung der Vereinigung der Strassenverkehrsämter (ASA).

1.2 Gewährleistung

Der ausbildende Fahrlehrer ist im Besitz des Fahrlehrerausweises zur Erteilung von gewerbsmässigem Fahrunterricht und wird die Ausbildung gemäss den neusten methodisch-didaktischen Kenntnissen durchführen.
Der Abschluss des Ausbildungsvertrages stellt keine Garantie für die Erlangung des Führerausweises dar.

1.3 Lektionsdauer

Eine Fahrlektion für die Kategorien A und A1 dauert 50 Minuten.

1.4 Unterrichtstarif

Die Tarife sind im Internet veröffentlicht.

1.5 Kurzfristige Abmeldungen von Fahrlektionen

Vereinbarte Fahrlektionen müssen 24 Stunden im voraus telefonisch abgemeldet werden. Ohne telefonische Abmeldung 24 Stunden im voraus, wird die Lektion zum vollen Preis verrechnet.
2 Kursbedingungen

2.1 Kursorganisation

Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, Kurse zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen, den Kursort zu ändern oder bei Unterbelegung zu annullieren.

2.2 Kursplätze und Durchführung

Um unsere Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jedes Lernangebot eine minimale und maximale Teilnehmerzahl fest.
– Motorrad & Roller Grundkurse, minimal 2, maximal 5
– Wiedereinsteigertraining, minimal 1, maximal 5
– Kurventraining, minimal 1, maximal 5
Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.
Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird der Kurs in der Regel nicht durchgeführt und das Kursgeld erlassen.
Auf besonderen Wunsch führen wir auch Kurse in Kleingruppen durch. Jedoch wird das Kursgeld entsprechend der Gruppengrösse angepasst.

2.3 Kursausschluss

Die Schulleitung behält sich vor, einen oder mehrere TeilnehmerInnen aus einem Kurs begründet auszuschliessen. Bei einem Kursausschluss wird das Kursgeld anteilsmässig rückerstattet.

2.4 Anmeldungen

Alle Anmeldungen (mündlich, telefonisch, online) sind verbindlich und werden bei nicht einhalten verrechnet.

2.5 Zahlung des Kursgeldes

Nachdem Sie sich für einen Kurs angemeldet haben, werden Sie in die
Teilnehmerliste eingetragen. Die Kurse sind bar zu bezahlen. Sollte der Betrag bis Ende des Kurses nicht beglichen sein, wird keine Kursbestätigung ausgestellt.

2.6 Motorrad-Roller Grundkurs / Wiedereinsteigertraining / Kurventraining

Der Kurs wird auf öffentlichem Grund absolviert. Die Kursabsolventen sind für Ihre Versicherung selber verantwortlich. Die Unterschrift auf der Ausbildungskarte gilt als Haftungsausschluss. Es können nach einem Sturz keine Ansprüche an die Motorrad Fahrschule Fitz-Blitz gestellt werden. Die Kursabsolventen garantieren der Motorrad Fahrschule Fitz-Blitz, dass ihr Motorrad den Vorschriften über die technische Zulassung von Motorfahrzeugen entspricht. Die Motorrad Fahrschule Fitz-Blitz übernimmt nur Schäden die von Ihr verursacht wurden.
Die Kurse finden bei jeder Witterung statt; ausgenommen bei Schnee und Glatteis.

2.7 Kurzfristige Abmeldungen von Kursen

Eine Abmeldung eines Kurses ist mit administrativem Aufwand verbunden. Je nach Abmeldezeitpunkt können wir Ihnen das Kursgeld ganz oder teilweise erlassen.
Der Erlass bzw. die Rückerstattung Ihres Kursgeldes ist wie folgt geregelt:
Vereinbarte Kurse die weniger als 5 Tage vor Beginn abgesagt werden, werden mit 50% verrechnet. Kurzfristige Abmeldungen vor 24 Stunden werden nicht berücksichtigt, der Kursbetrag ist im vollen Umfang zu bezahlen.

In Härtefällen und aufgrund eines schriftlichen Gesuches an die Schulleitung kann Ihnen das Kursgeld rückerstattet werden. In jedem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 30.- erhoben.

2.8 Versäumte Kurslektionen

Versäumte Lektionen müssen für eine Kursbestätigung nachgeholt werden.
Es sind keine Kursgeld-Rückerstattungen aufgrund von versäumten Kurslektionen möglich.

2.9 Gutscheine

Alle Gutscheine sind ein Jahr nach Ausstellungsdatum gültig.
Andere Gutscheine wie z.B. Kursreduktion oder Gratisfahrstunden, können nur einmal pro Person geltend gemacht werden (keine Barauszahlung).

2.10 Zahlungsbedingungen

In der Regel werden die Beträge in bar bezahlt.
Via Einzahlungsschein beträgt die Zahlungsfrist 10 Tage, netto.

2.11 Kursprogramm- und Preisänderung

Kursprogramm- und Preisänderungen werden vorbehalten.

2.12 Gerichtstand

Für alle Rechtsbeziehungen mit der Motorrad Fahrschule Fitz-Blitz ist das Schweizer Recht nach OR, anwendbar. Gerichtstand ist Schaffhausen.